Mit der Erfindung der Virtual Reality (VR) / Augmented Reality (AR) Technologien hat sich die digitale Welt für uns extrem verändert. Anfangs konnte niemand genau bestimmen, welche Auswirkungen diese neuen Technologien auf unser Leben haben werden. AR und VR haben neue Türen für Innovationen geöffnet und eine umfassendere Benutzererfahrung geschaffen, insbesondere auch für IT- und Sicherheitsteams. Obwohl diese Technologien möglicherweise nicht die frühesten Anwender dieser Technologien sind, beginnen sie, AR und VR zu ihrem Vorteil zu nutzen, wenn es darum geht, ihren Mitarbeitern Sicherheitsschulungen anzubieten.

Wie genau funktioniert ein AR-Training?

Lassen Sie uns zunächst aufschlüsseln, was AR im weiteren Sinne ist. AR ermöglicht es dem Benutzer, die reale Welt mit virtuellen Objekten zu sehen, die mit ihrer Realität überlagert oder zusammengesetzt sind. Im Wesentlichen können Benutzer im Rahmen der physischen Welt, die sie täglich sehen, mit digitalen Objekten auf dem Bildschirm interagieren. Stellen Sie sich nun die Verwendung von AR in einer Schulungsumgebung für Unternehmen vor. AR bietet seinen Mitarbeitern nicht nur eine interaktivere Plattform, sondern auch eine, die an die individuellen Lernanforderungen angepasst werden kann.

Für Unternehmen mit einer großen Belegschaft bietet dies eine umfassende Gelegenheit, ihren Mitarbeitern Schulungen anzubieten, die sowohl relevanter als auch realistischer sind. Dies ist äußerst wertvoll in High-Touch-Branchen wie dem Cybersicherheitssektor, in denen die Qualifikationslücke bereits Anlass zur Sorge gibt. Mit AR könnte ein neuer Mitarbeiter an seinem Schreibtisch sitzen und ein Schulungssystem verschiedene Cyber-Bedrohungsszenarien über eine AR-Brille präsentieren lassen und dass Problem zu identifizieren und zu lösen. Es sind interaktive Programme wie dieses, die den Mitarbeitern helfen, sich stärker für ihre Schulungen zu engagieren und insgesamt bessere Ergebnisse zu erzielen.

Spezielle Unternehmen haben es sich zur Aufgabe gemacht, mithilfe von VR Schulungen zu Sicherheit, Cybersicherheit und Compliance anzubieten. Diese VR Sicherheits-Schulungen verwenden Daten aus einer Vielzahl von Tests und Simulationen, um ein umfassendes Schulungsprogramm zu den neuesten und beliebtesten Cyber-Bedrohungen wie Phishing und SMiShing, aktuellen Sicherheitsschulungen am Arbeitsplatz und sicheren Trainings an schweren Maschinen hinter einem VR-Headset bereitzustellen. Darüber hinaus öffnet immersive Technologie den Mitarbeitern die Augen und zeigt ihnen, was passieren bei einem Unfall oder einer Sicherheitsübertretung passieren könnte. Dank VR können Unternehmen den Reiz des visuellen Lernens nutzen, um potenzielle Mitarbeiter für eine Karriere im Unternehmen zu gewinnen und auf die Schließung von Kompetenzlücken hinzuarbeiten.

Vorteile für die Sicherheit

Während VR und AR unterschiedliche Stärken haben, verbessern und beschleunigen sie das Erfahrungslernen, das dazu beitragen kann, eine Kultur der Sicherheit in allen Branchen zu manifestieren und zu stärken. Es sind solche technologischen Implikationen, die dazu beitragen werden, das Bewusstsein in einen Zustand des Massenbewusstseins und der unwiderlegbaren Vorrangstellung zu bringen. Die AR / VR-Technologie wird in der Regel mit Spielen und Infotainment in Verbindung gebracht wird, findet sie allmählich Anwendung in einer Vielzahl von Branchen. Insbesondere in der Fertigung sorgt AR / VR derzeit für eine erhöhte Sicherheit bei den betrieblichen Prozessen: von der Konstruktion über das Prototyping bis zur endgültigen Produktion und Montage.

In der Fertigung ist das transformative Potenzial der XR-Technologie (ein Überbegriff für AR / VR) inhärent an die Nachfrage nach kontinuierlicher Produktion und unterbrechungsfreier Leistung gebunden: In einem wettbewerbsorientierten Geschäftsumfeld bedeutet jede Sekunde Ausfallzeit Umsatzverluste. Mit dem Potenzial von AR und VR, eine virtuelle Simulation nahezu aller Facetten des Herstellungsprozesses zu erstellen, könnte der Effekt seiner Verwendung wirklich revolutionär sein, die Produktivität und gleichzeitig auch die Sicherheit steigern.

Unfälle und Störungen verhindern

VR hilft dabei, die mit der Verwendung einer Montagelinie verbundenen Gefahren und Störungsrisiken vorherzusagen und somit potenziell zu umgehen. Durch die Simulation der Produktionsumgebung können produzierende Unternehmen potenzielle Bedrohungen anzeigen und beseitigen, lange bevor sie überhaupt auftreten. Der Wert dieser Lösung ist schwer zu übersehen, da sie Ausfallzeiten sowie Reparatur- und Wartungskosten reduziert und die Sicherheit der Mitarbeiter erhöht.

Viele Unternehmen integrieren VR in die eigenen Herstellungsprozesse. Mithilfe der VR-Technologie überprüft das Unternehmen die Produktionslinien auf potenzielle Gefahren und trägt so zur Gewährleistung von Sicherheit und Qualität bei.

Anweisungen für Mitarbeiter in Echtzeit

AR und VR werden häufig für die Unterweisung und Schulung von Mitarbeitern verwendet, da sie jeden möglichen Prozess und jede Umgebung simulieren können.

Durch VR werden kundenspezifische Lösungen entwickelt, die die Mitarbeiter am Fließband in Echtzeit durch jedes komplexe Detail des Produktionsprozesses führen. Ein Mitarbeiter erhält während seiner Arbeit virtuelle Anweisungen, die in sein iPad- oder seine AR-Brille projiziert werden. Dies hilft dem Unternehmen, Wochen oder sogar Monate langwieriger Schulungen zu sparen und den berüchtigten menschlichen Faktor zu eliminieren und Fehler zu vermeiden.

Keine Ausfallzeiten oder Störungen / Sicherheitslücken

In vielen modernen Unternehmen arbeiten Fertigungslinien rund um die Uhr und können sich keine Ausfallzeiten leisten. Durch die Simulation von Schlüsselprozessen und die Durchführung virtueller Tests von Produktionslinien und -geräten hilft diese neuen Technologien dabei, Fehler zu lokalisieren, die zu potenziellen Störungen oder Sicherheitslücken führen können, und diese zu beseitigen, bevor sie den Betrieb blockieren.

Durch die Verwendung von VR zur Unterweisung von Mitarbeitern in Echtzeit können Ausfallzeiten vermieden werden, die durch unerwartete Krankheit oder Abwesenheit eines erfahrenen Mitarbeiters verursacht werden: Jeder Nachwuchsmitarbeiter in der Schicht kann jetzt ähnliche Aufgaben ausführen, die von virtuellen Anweisungen geleitet werden.